Wohnung
Kay Meyer
2022-08-12 08:08 • 5 Minuten Lesezeit

Was ist überhaupt ein Penthouse und braucht es eine Terrasse oder einen Pool?

In Ruhe über den Dächern der Stadt mit einem weiten Ausblick und einer Terrasse oder Pool. Was für Vor- und Nachteile ein Penthouse hat. Das alles findest du hier

Du bist es leid, in einem typischen Haus zu wohnen, und möchtest dich an den Lebensstil des modernen Wohnens anpassen? Eine der verschiedenen Wohnformen, die sich in den meisten Wohnungen in Indien durchgesetzt hat, sind die Penthäuser. Die Nachfrage nach Penthäusern hat in verschiedenen Städten zugenommen. Ein Penthouse hat sowohl Vorteile als auch Nachteile.

Was ist ein Penthouse?

Ein Penthouse ist die oberste Etage einer Wohnung und unterscheidet sich von anderen Wohnungen in der Regel durch seine luxuriöse Ausstattung. Penthäuser wurden aufgrund der hohen Nachfrage nach luxuriösem Wohnen in städtischen Gebieten immer beliebter. Im architektonischen Sinne ist ein Penthouse ein Bauwerk auf dem Dach eines Gebäudes, das von den Außenwänden zurückgesetzt ist. Sie nehmen nicht die gesamte Dachfläche ein und sind häufig in Hochhäusern zu finden.

Vorteile

Über den Dächern sieht und hört einen keiner

Wohnst du auf dem Dachgeschoss eines Hochhauses, lebst du für die meisten ungesehen und ungehört. Du hast keine Lärmbelästigung seitens der Straße und keine störenden Nachbarn über dir. Keiner der morgens oder abends in der Wohnung über dir herumrennt. Keine auf den Boden Fallenden Sachen und auch keine bebenden Decken vom harten Bass. Die Straße ist ab den höheren Stockwerken nicht mehr zu hören, sei es das Hupen oder die Feiernden am Freitagabend.

Penthousewohnung welche höher als die anderen liegt

Wo man nicht gesehen wird hat man mehr Privatsphäre

Wenn du einmal in einem der ersten Stockwerke gewohnt hast, dann kennst du dieses Leben. Ein Leben, in dem jeder in deine Wohnung hineinsieht. Dies passiert den häufigsten Menschen, bewusst oder unbewusst. Vor allem in den unteren Etagen lässt sich dies weniger als in den oberen Stockwerken Vermeiden.

In einer Penthousewohnung hast du also mehr Chancen deine eigenen vier Wände zu nutzen. Dazu brauchst du in den meisten Fällen nicht einmal einen Vorhang um die eindringenden Blicke zu vermeiden. Vor allem in dicht besiedelten Wohngegenden, ist eine  Penthousewohnung von Vorteil, da man dort die Privatsphäre hat, welche man teils nur außerhalb der Stadt hat.

Umso höher umso weiter ist die Aussicht

Befindest du dich in einer Penthousewohnung im zehnten Stock oder höher, wird die Aussicht fabelhaft. In einer Dachgeschosswohnung kannst du das Leben der Stadt auf eine andere weiße erleben. Von dort aus kannst du Großteil der Skyline deiner Stadt sehen. Weiterhin kannst du ungestört den Sonnenuntergang und den Sonnenaufgang genießen. Bei Nacht, siehst du die Lichter der Stadt und kannst dich somit auf ein farbenfrohes Leben einstellen.

Ausblick aus einer Penthousewohnung

Luxus und Statussymbol Penthaus

Das Wohnen in einem Penthouse wird mit dem eines Einfamilienhauses verglichen. Vor allem in Ballungsgebieten wird hier von einem luxuriösen Wohnen gesprochen. Dies liegt daran, dass der Schnitt einer Penthousewohnung sehr großzügig ist. Badezimmer die an eine Spa erinnern, Dachterrassen oder auch einen Pool, lassen die jedoch auch die Preise in die Höhe steigen.

Trotz ihres Preises, erweisen sie sich hierdurch auch als eine gute Investitionsmöglichkeit. Die Mieten einer solchen Wohnung sind meist auch sehr teuer, wodurch sie sich gut weitervermieten lassen. Einmal ein Penthouse im Besitzt, hat man eine dauerhafte Geldanlage.

Wer in einem Penthouse wohnt, hat eine super Location für eine Party. Ein weiter Ausblick, eine Dachterrasse oder auch einen Pool sind hierfür sehr beliebt. Weite Räume und eine Menge Platz für viele Leute erlauben eine Vielzahl von Partygästen. Durch solche Eigenschaften sind Penthäuser für Partys sehr beliebt und werden auch gerne dafür genutzt.

Penthouse mit Terrasse?

Hat man eine Dachterrasse, hat man einen guten Ort für Pflanzen oder ein paar Liegen zum Sonnen. Terrassen sind bei Penthousewohnungen meist dabei. Ist keine Terrasse dabei, so ist es jedoch oft ein Balkon.

Eine Dachterrasse ist ein wundervoller Ort um die Ruhe außerhalb der Wohnung zu genießen. Ist bei deiner Wohnung eine Terrasse dabei, hast du eine große Vielfalt an Möglichkeiten um sie Sinnvoll zu nutzen. Beispielsweise kannst du dort einen Spa-Bereich oder eine Chill-Lounge aufbauen.

Besteht jedoch kein Bedarf an einer Dachterrasse, ist eine Dachgeschosswohnung meist günstiger. Eine Dachgeschosswohnung hat ähnliche Vor- und Nachteile, ist jedoch oftmals deutlich günstiger.

Terrasse auf einer Penthousewohnung

Pool auf dem Dach?

Machst du viel Party und hast das Geld über, ist der Pool im Penthouse ein Top Hingucker. Der Pool wird bei jeder Party sehr begehrt sein.

Aber auch so, wer den richtigen Luxus bei einem Penthouse genießen möchte, kann mit dem Pool eine Menge Entspannung erreichen. Ungesehen im Pool baden und das mitten in der Innenstadt!

Für einen Pool auf dem Dach, musst du jedoch ggf. noch etwas Geld dazu legen, da hier dauerhafte Nebenkosten entstehen werden.

Pool einer Penthousewohnung

Nachteile

Hitze und Wetter schlägt hier doppelt so stark ein

Beginnen die wärmeren Jahreszeiten, steigt auch die Temperatur in der Penthousewohnung. In den oberen Etagen wird es im Sommer meist deutlich wärmer. Hierfür solltest du wissen wie du deine Wohnung richtig kühlst. Du bist im Obergeschoss aber nicht nur der Hitze, sondern auch dem Hagel oder Stürmen ausgesetzt. Für solche Fälle gibt es bestimmte Vorgehensweisen um die Wohnung zu schützen. Du solltest dich dennoch davor in Acht nehmen, denn viele Fluchtmöglichkeiten hast du nicht.

Wenige Fluchtmöglichkeiten

Kommt es zu verschiedenen Notfällen, musst du in der obersten Etage die Treppe benutzen. Dies kann bei einem Brand verheerend sein. Hier empfehlen wir dir, dass du die Fluchtmöglichkeiten im Auge behältst. Sind die Fluchtmöglichkeiten nicht gut, solltest du vielleicht in Betracht ziehen, eine andere Wohnung zu beziehen.

Gebäudearbeiter müssen durch deine Wohnung

Immer wieder gibt es Reparaturen am Dach oder an den Fassaden. Der einzige Zugang dorthin ist meist die Penthousewohnung. Somit musst du den Arbeitern Zugang zu deiner Wohnung verschaffen und sie durchlassen. Ist es dir unangenehm, dass Menschen in deine Wohnung eintreten müssen und du nichts dagegen tun kannst, solltest du eine Wohnung dieser Art überdenken. Ist es jedoch kein Problem für dich, dann nutze dies gerne.

Fenster Putzer hängen vom Dach zum Putzen der Fenster

Große Fläche bietet viel Reinigung

Durch ihren großen Schnitt, hat man oft eine Menge zu Putzen. Dazu kommen die Dachterrasse und der Pool. Die Dachterrassen sind meist auch sehr weitläufig und somit Pflegebedürftiger als ein kleiner Balkon.

Hier entfällt jedoch die Arbeit welche man in einem Garten hätte. Der Staub der Straße bleibt den oberen Etagen auch ferner. Zumal kommen bei hohen Stockwerken weniger Insekten hoch.

Wegsaugen von Konfetti

Befasse dich damit, ob eine Penthousewohnung für dich in Frage kommt. Hast du keinen Bedarf an einer Terrasse oder einem Pool? Wäre vielleicht die Dachgeschosswohnung richtig für dich. Es gibt auch Penthäuser welche sich nicht im zehnten Stock befinden, diese haben teils eine Treppe außen für den Notfall. Es gilt jedoch immer, auf die einzelne Wohnung selbst zu achten und zu sehen ob sie zu einem passt.

Die erste Meta-Immobiliensuchmaschine mit personalisierter Lagebewertung!

Förderung

© AreaOne Technologies GmbH 2022

Datenschutzhinweis: Auf areaone.io nutzen wir Cookies. Mehr Informationen erhalten Sie hier.